Neues vom „Krötenzaun“

Bereits seit den 1980er-Jahren errichten die Aktiven der NABU-Ortsgruppe Wetter alljährlich gegen Ende des Winters den Amphibien-Schutzzaun an der K1 in Höhe des Ferienlagers. Für manche gilt dieses Bauwerk schon fast wie der Zug der Kraniche als Vorzeichen für kommende, mildere Tage: „Ah, der Krötenzaun steht wieder – dann wird’s wohl jetzt Frühling werden!“ Von den meisten vorbeirasenden Verkehrsteilnehmern allenfalls mit einem wohlwollenden Desinteresse wahrgenommen, gelegentlich Artikel lesen [...]

Mellnau im Jahr 2035

Im Januarkuckuck 2005 wagte die Redaktion einen Ausblick auf das Jahr 2020. Euphorisiert durch die beginnenden Prozesse der Dorferneuerung zeigten wir eine mögliche Zukunftsvision unseres Dorfes auf, bei der es der Mellnauer Bevölkerung an nichts zu fehlen schien. Wir schauen einmal nach: was hat geklappt, was lief anders und wo könnte die Reise hingehen? Unterschätzte Überalterung In unserer Prognose vor 17 Jahren gingen wir davon aus, dass erst im Jahr 2050 jeder Dritte im Landkreis Artikel lesen [...]

Kuckucksweg zeigt LandLeben

Sieht man in den Medien die schrecklichen Bilder des Krieges in der Ukraine, fällt es schwer, sich Gedanken über Freizeitmöglichkeiten in unserer Region zumachen. Dennoch ist es wichtig, auch in solch schweren Zeiten nach vorne zu schauen und Perspektiven zu geben. Da der Wanderer bekanntlich zu den friedliebenden Menschen zählt, sind wir zuversichtlich, dass der Kuckucksweg auch in diesem Jahr wieder für angenehme Abwechslung in unserem angespannten Lebensalltag sorgen wird. Im 13. Artikel lesen [...]

Vergessene Orte (4)

Das Hügelgrab am Sonnwendskopf Auf der Straße (K1), die von Mellnau nach Simtshausen über die Höhe führt liegt der “Sonnwendskopf“. Diese Höhe wurde bei der kartografischen Aufnahme versehentlich „Sonnabendskopf“ benannt, weil der betreffende Beamte dem hiesigen Dialekt nicht mächtig war. So geisterte diese witzige Bezeichnung durch alle Karten, doch weit und breit bleib die alte, schon auf lange zurückgehendes Brauchtum zurückgehende Bezeichnung lebendig. Unweit der Stelle wo Artikel lesen [...]

Die Vermessung der Burg

Das Burgmodell von Heinrich Muth (Foto M. Böttner) Ende der sechziger Jahre befand sich Mellnau in Aufbruchsstimmung. Beseelt von der Gründung des Heimat- und Verkehrsvereins im Jahr 1957 gab es zahlreiche Aktivitäten, um den Ort für den Tourismus attraktiver zu gestalten. Nie zuvor stand Mellnau so im Zenit des medialen Interesses, wie zahllose Artikel in der damaligen Presse beweisen. Es wurde einiges unternommen, das Erscheinungsbild des Ortes zu verbessern. Viele Mellnauer beteiligten Artikel lesen [...]

Neues aus dem Newsletter – Januar bis März 2022

Landkreis vergibt Fördergelder für Vereine Zuwendungen zwischen 50€ und 500€ vergibt der Landkreis an Vereine, Gruppen und Initiativen aus dem Landkreis. Die Mittel stammen aus dem zweiten Zukunftspaket zur Überwindung der Corona-Pandemie. Insgesamt sollen 50.000€ verteilt werden. Das Antragsformular und die Förderbedingungen finden sich hier: https://www.ehrenamt.marburg-biedenkopf.de/ Fördergelder für Solaranlagen und Batteriespeicher Der Landkreis bezuschusst ab sofort die Artikel lesen [...]

Vergessene Orte (3.)

Bis weit in die 1950er-Jahre produzierten die Privathaushalte auf dem Lande kaum Müll: Essensreste fraß das Vieh, Asche kam als Dünger auf Gartenbeet und Feld, man reparierte, recycelte, was möglich war. Verpackungen gab’s so gut wie keine – bis das Wirtschaftswunder den privaten Konsum ankurbelte und Verpackungsberge wachsen ließen. Als Folge wurde die in den 60er Jahren beginnende Müllentsorgung im Auftrag der Gemeinde meist durch einen Privatmann mit Traktor und Wagen erledigt. Artikel lesen [...]

Zum 100. Todestag von Otto Ubbelohde

Hessische Landschaft mit Burg Mellnau, Ubbelohde 1898 Er war ein Maler, Radierer und Illustrator von großem Renommee – der um die Jahrhundertwende 1900 wirkende Künstler Otto Ubbelohde (1867 bis 1922) aus dem Marburger Land. Auch international populär sind seine Illustrationen zu den Märchen der Brüder Grimm. Mehr als zwei Jahrzehnt lang streifte Ubbelohde durch das Marburger Land, suchte seine Bildmotive, las und zeichnete, besessen von seiner Arbeit. „Ich druckse jetzt über Artikel lesen [...]

Wird der Dorfteich verfüllt?

Im August 2020 beschloss der Ortsbeirat, die Anlage rund um den Dorfteich zu sperren. Im neuen Jahr könnte die Entscheidung anstehen, den Dorfteich zu verfüllen. Rückblick: Im Jahr 2016 ertranken zwei Jungen und ein Mädchen im Alter zwischen fünf und neun Jahren im nordhessischen Neukirchen in einem Teich. Der Bürgermeister der Gemeinde wurde in Folge dessen erstinstanzlich zu einer Geldstrafe von 12.000 Euro wegen fahrlässiger Tötung verurteilt. Laut Gericht verletzte er die Verkehrssicherungspflicht Artikel lesen [...]

Neues aus dem Newsletter – Oktober bis Dezember 2021

Wetter wird transparenter Im vergangenen Jahr hat die Stadtverordnetenversammlung beschlossen, dass das städtische Bürgerinformationssystem geöffnet werden sollte – und langsam geht es damit voran. Konnte man in dem System bisher vor allem die Tagesordnung der politischen Sitzungen einsehen, sind jetzt auch Anfragen und Sitzungsanlagen weitgehend öffentlich. Das System kann ohne Login genutzt werden. https://bit.ly/kuckuck2022-5 Brandstiftung am Ballenlager Am Freitag, den 29. Artikel lesen [...]

Neues aus dem Newsletter – Juli bis September 2021

Forstamt entfernt Ruhebänke Zwischen der Alten Höhle und dem Mellnauer Kreuz hat das Forstamt die Ruhebänke entfernt. Wie das Forstamt Burgwald mitteilte, wurden die Buchenbestände in diesem Bereich als Naturwaldentwicklungsflächen ausgewiesen. D.h., hier wird der Wald sich selbst überlassen. Dazu gehört auch, dass das Forstamt seine Verkehrssicherungsarbeiten dort auf ein Minimum reduziert, was widerrum das Aus für die Bänke bedeutete. Die Bänke an sich sind zwischengelagert und können Artikel lesen [...]

Vergessene Orte (1.Teil)

Es gibt sie überall, Orte und Plätze, die ihre ehemalige Funktion beraubt oder die im Laufe der Zeit schlicht in Vergessenheit geraten sind. Eine immer größer werdende Internetgemeinde befasst sich schon länger mit dem Verfall von Plätzen und Bauwerken und deren Geschichte. Objekte, die dem Zerfall ausgesetzt sind, werden dort Lost Places (verlorene Orte) genannt. Auch in und um Mellnau finden sich eine Vielzahl solcher Orte, mit denen wir uns ein einer neuen Rubrik in dieser und kommenden Artikel lesen [...]

Neues aus dem Newsletter – April bis Juni 2021

Videos zum Palmsonntags-Gottesdienst Die Videos zum Gottesdienst am Palmsonntag sowie mit dem Kirchenrundgang in und um die Mellnauer Kirche herum finden sich auf der Homepage der Kirchengemeinde https://www.rosphetal-mellnau.de/?p=5041. Tipp: die Videos erst herunterladen und dann anschauen. Neues aus dem Ortsbeirat Auf seiner Sitzung am 21. April 2021 hat sich der Ortsbeirat neu formiert. Ortsvorsteherin bleibt Margot Diehl, ihr Stellvertreter ist Andreas W. Ditze. Schriftführerin ist Artikel lesen [...]

Mellnauer QR-Punkt Projekt

Der wichtigste QR-Punkt im Mellnau, wird der am Dorfgemeinschaftshaus sein. Er fungiert quasi als Zentrale für alle anderen bisherigen QR-Punkte im Ort. Hier laufen alle Informationen zusammen und bieten dem Nutzer ein umfassendes Bild über unser Dorf. Zur Nutzung des DGH`s stehen bereits einige praktische und relevante Informationen auf der Mellnauer Homepage zur Verfügung. Hier kann man sich u.a. über die Ausstattung, Kontaktadressen und Anfahrt erkundigen. Zukünftig sollen sich Interessierte Artikel lesen [...]

Wie aus dem Mellnauer Jugendheim das Dorfgemeinschaftshaus wurde

Das Jugendheim wurde ursprünglich als „Hitler-Jugend-Heim“ erbaut. Bei einer Erhebung der vorhandenen Versammlungssäle durch die Gendarmerie Münchhausen am 19. Dezember 1937 wurde besonders für Mellnau ein großes „Saalbedürfnis“ festgestellt. Teich am JugendheimEine Aufnahme vom alten Feuerlöschteich am Jugendheim aus den 30er Jahren. Die Bauern fuhren mit ihren Wagen durch den Teich, damit die Eisenreifen auf den Holzspeichenrädern wieder Halt bekamen. Auch Gänse und Enten Artikel lesen [...]

Jim Knopf auf Platt

Wenn sich die Türen der Augsburger Puppenkiste öffnen, schlagen auch heute noch nicht nur die Kinderherzen höher. Auch viele heutige Erwachsenen sind aufgewachsen mit Kater Mikesch, Urmel, Jim Knopf, Kalle Wirsch, die Katze mit Hut und unzählige andere der legendären "Stars an Fäden". Die schon in der dritten Generation geführte Augsburger Puppenkiste schafft es nach nahezu 20000 Vorstellungen und unzähligen Fernsehproduktionen in die Spitze der hiesigen Medienlandschaft. Eine Insel Artikel lesen [...]

Dunkel Wolken über Mellnau

Wie geht es weiter mit der Burg Seit mindestens einhundert Jahren sind der Zustand und der Erhalt der Mellnauer Burg ein Thema, welches nicht nur Mellnauer berührt, sondern auch viele Auswärtige beschäftigt. Unzählige Veranstaltungen fanden dort statt, von der Trauung im kleinen Kreise bis zur Musicalveranstaltung der „Rockies“, die tausende Zuschauer auf den Burgberg zogen, um mit Beispielen nur in der nahen Vergangenheit zu bleiben. Aber werden solche Feste auf der Burg der Artikel lesen [...]

Mellnau hat gewählt

Am 14. März standen Kommunalwahlen in Hessen an - und auch Mellnau hat gewählt. Es galt, den Ortsbeirat, die Stadtverordnetenversammlung und den Kreistag für die nächsten fünf Jahre neu zu besetzen. Wir werfen einen Blick auf die beiden lokalen Wahlen. Der Ortsbeirat: verjüngt und weiblicher Vorgestellt hatten wir die Kandidatinnen und Kandidaten ja bereits im letzten Kuckuck. Die ersten sieben ziehen in den Ortsbeirat ein, die Plätze 8 und 9 sind für die Nachrücker: Margot Artikel lesen [...]

Neues aus dem Newsletter – Januar bis März 2021

Sonntags kocht Heidi Die Kuckuckshütte ist wegen der Coronabeschränkungen zwar nicht für das Publikum geöffnet, doch schon seit ein paar Wochen gibt es Sonntags die Möglichkeit, an Schnitzel und Pommes zu kommen. Unsere Wirtin Heidi Blum bietet Mittagessen zur Abholung an. So wird’s gemacht: bis Freitagabend um 18 Uhr bestellt man “sein” Essen vor – ganz einfach per Telefon unter der 0171-6827734. Das Essen kann dann am Sonntag zwischen 12 Uhr und 15 Uhr abgeholt werden. Artikel lesen [...]

Freifunk ist mehr als freies WLAN

Vor 2,5 Jahren entstanden die ersten freien WLAN Hotspots in Mellnau. Mittlerweile sind es bereits 16, mit dem Rosphetal sind es schon 25. Und so langsam wird klar: es geht um mehr als kostenloses Surfen. Es ist Zeit für eine Analyse. Zahlen, Daten, Fakten In den letzten 12 Monaten benutzten im Schnitt 12 Geräte rund um die Uhr das Netz. In der Spitze waren es 53 Geräte, die gleichzeitig eingeloggt waren. Seit September zählen auch Unterrosphe, Oberrosphe und Wetter mit in die Statistik, Artikel lesen [...]

Die Kandidatinnen und Kandidaten zur Kommunalwahl 2021

Am 14. März 2021 werden sowohl der Ortsbeirat als auch die Stadtverordnetenversammlung neu gewählt - und deshalb schauen wir vom Kuckuck heute einmal genauer hin. Wer steht denn da zur Wahl? Die Bürgerliste Mellnau Im Gegensatz zur Stadtverordnetenversammlung gibt es in den Ortsteilen keine Parteilisten. Stattdessen kommen Einheits- oder Bürgerlisten zum Zuge. Das Charmante daran ist der bunte Mix der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und das beruhigende Gefühl, dass es im Normalfall um Artikel lesen [...]

Neues aus dem Newsletter – Oktober bis Dezember 2020

Wetter, Lahntal und Münchhausen: aus 3 mach 1? Am Dienstag, den 20.10.2020, berät die Stadtverordnetenversammlung über die “Absichtserklärung zur Einleitung eines Vertreterbegehrens zur Interkommunalen Zusammenarbeit nach § 8b Abs. 1 Satz 2 HGO”. Was kompliziert klingt mündet am Ende in der Frage, ob Lahntal, Münchhausen und Wetter in ein paar Jahren zu einer gemeinsamen Gemeinde verschmelzen sollten. Die endgültige Entscheidung, ob diese Frage zur Abstimmung gestellt wird, trifft Artikel lesen [...]

Sauberkeit und Sicherheit

Über 25 Helfer trafen sich Anfang Februar auf der Burg, um das Anwesen auf die kommende Saison vorzubereiten. Hecken wurden beschnitten, Laub gerecht und allerlei sonstiger Unrat auf und um die Ruine beseitigt. Auf einigen Mauerteilen entfernte man das Wurzelwerk, der Lagerraum im Burghof wurde komplett entrümpelt und wieder übersichtlich eingeräumt. Besonders erfreulich: den größten Anteil der Helfer stellten die Kinder und Eltern unserer zugezogenen Mellnauer! Die Verantwortlichen des Heimat- Artikel lesen [...]

Letzte Ruhe unterm Blätterdach

Deutschlands Friedhöfe verändern sich. In den letzten Jahren hat sich die Bestattungskultur erheblich gewandelt. Der Trend geht zu kleineren Urnen – und Wiesengräbern sowie Beisetzungen in Bestattungswäldern. Die Nachfrage nach diesbezüglichen Alternativen zum klassischen Friedhof ist deutlich gestiegen. Auch in Mellnau sind neben den liebevoll gepflegten Gräbern immer mehr Wiesengräber zu sehen. Jedoch haben die trockenen und heißen Sommer der vergangen Jahre, einen großen Teil des Artikel lesen [...]

Viel los auf dem Kuckucksweg…

Das Wandern und Radfahren erfreut sich gerade nach den lang anhaltenden Corona-Beschränkungen der letzten Wochen einer immer größeren Beliebtheit. Im gesamten Hessenland wird eine auffällige Steigerung von bewegten Naturliebhabern registriert. Teilweise wurde sogar eine Verdopplung der Zahlen festgestellt. Der innerdeutsche Tourismus ist für Viele in dieser Zeit eine echte Alternative zu Fernreisen und Kurztrips ins europäische Ausland. Blick von der Stirnhelle nach Mellnau (Foto Artikel lesen [...]

Wasser für das Tretbecken

Ende Juni trafen sich einiger fleißige Helfer um den Wasserlauf am Mellnauer Tretbecken wieder herzustellen. Schon seit Wochen lief kaum noch Wasser aus dem Ablauf. Altbürgermeister Hermann Hahn hatte einige der Beteiligten schon vorher instruiert, wie man die alte Leitung vom Rollerborn spült und was sonst noch zu tun ist, um einen Wasserlauf zu gewährleisten. Um die Leitung spülen zu können musste der Absteller auf der Wiese oberhalb des Feuerlöschteichs im Krämersgrund geöffnet Artikel lesen [...]

Ausblick auf die Kommunalwahl 2021

Am 14. März 2021 ist es wieder so weit: die Stadtverordnetenversammlung und der Ortsbeirat werden neu gewählt. Also alles wie immer? Mitnichten. Die kommende Stadtverordnetenversammlung wird sich sehr genau überlegen müssen, wie sie zu der möglichen Gemeindefusion von Lahntal, Münchhausen und Wetter steht. Cölbe hat bereits verkündet, dass sie nicht mitmachen wollen. Doch heißt das nicht automatisch, dass die Idee für die übrigen drei Partner nicht funktionieren kann. Fakt ist: die Artikel lesen [...]

Stiftung im Einsatz fürs Rosphetal

Die L(i)ebenswertes Rosphetal gGbR um Werner und Bärbel Müller aus Unterrosphe hat erste Projekte im Rosphetal ins Rollen gebracht. Biodiversität und Freifunk machen den Anfang. Biotopteich in Unterrosphe Aus der Biodiversitätsgruppe in Unterrosphe und der Waldjugend Rosphetal entwickelte sich der Wunsch nach einem weiteren Biotop-Teich in ortsnähe. Die Stiftung Rosphetal unterstützt dieses Vorhaben in der Organisation. Ähnlich der Teiche Richtung Oberrosphe, welche dankenswerterweise Artikel lesen [...]

Neues aus dem Newsletter – Juli bis September 2020

Soviel bringt ein Windrad vor Mellnau 6 Windräder sollen vor Mellnau entstehen, obwohl die Stadt weiterhin gegen die Ausweisung als Windvorranggebiet klagt. Das hält die Investoren jedoch nicht davon ab, den Eigentümern im Vorranggebiet jede Menge Pacht für ihre Flächen anzubieten. Kaufen will seltsamerweise niemand – pachten jedoch schon. Warum die Flächen kein Windradinvestor kaufen will und wieviel Euro der Hektar bringt, erklärt die BI Windkraft Wetter unter https://www.bi-windkraft-wetter.de/kommentierte-investorenbroschuere/ Artikel lesen [...]

Neues aus dem Newsletter – April bis Juni 2020

Landkreis vergibt Fördermittel Der Landkreis ruft Vereine, Gruppen und Initiativen dazu auf, sich bis zum 15. Juli 2020 für bis zu 5.000 Euro Fördermittel zu bewerben. Ausgezeichnet werden Angebote, Ideen oder Projekte, die originell, hilfreich und vor allem beispielgebend sind. Wer also eine besonders kreative Idee in der Corona-Zeit hatte oder hat, kann sich hier über die Details der Prämierung auf der Homepage des Landkreises informieren. Freies WLAN an der Dorfschmiede Dank einer Artikel lesen [...]

Backhaus und Jugendtreff – ein Haus mit einer großen Geschichte

Katharina Heldmann u.  Tochter Hilde Obwohl das Foto mit Katharina Heldmann u.  Tochter Hilde nicht am Mellnauer Backhaus aufgenommen wurde, steht es wie kein zweites für die Brotbackkultur im Ort. Auf zahllosen Werbeschildern vergangener Backhausfeste oder auch auf dem Plakat für das Mellnauer Dorftheater in 1984 lächeln uns die beiden entgegen. So wird auch das neue QR Schild das Konterfei der Beiden prägen und von der Geschichte der Mellnauer Backhäuser erzählen. In Artikel lesen [...]

Urlaub auf Mellorca

Seit rund dreieinhalb Monaten leben wir nun mit Kontaktbeschränkungen, Alltagsmasken und Mindestabstand. Da wirkt es wie ein willkommenes Stück der "alten" Normalität, wenn nun die Urlaubszeit endlich anfängt. Doch es ist kompliziert: wer die letzten Monate mit einem Kurzarbeitsgehalt auskommen musste, hat sicherlich andere Sorgen als die Frage, wohin der Sommerurlaub reicht. Und selbst wenn es nicht am Geld liegt, so mag sich mancher die Frage stellen, ob es jetzt wirklich eine gute Artikel lesen [...]

Sauberkeit und Sicherheit

Über 25 Helfer trafen sich Anfang Februar auf der Burg, um das Anwesen auf die kommende Saison vorzubereiten. Hecken wurden beschnitten, Laub gerecht und allerlei sonstiger Unrat auf und um die Ruine beseitigt. Auf einigen Mauerteilen entfernte man das Wurzelwerk, der Lagerraum im Burghof wurde komplett entrümpelt und wieder übersichtlich eingeräumt. Besonders erfreulich: den größten Anteil der Helfer stellten die Kinder und Eltern unserer zugezogenen Mellnauer! Die Verantwortlichen des Heimat- Artikel lesen [...]

Die Welt steht Kopf

Die Welt steht Kopf - und wir sind mittendrin. Foto: M. Böttner. Am 31.12.2019 wurden aus der Stadt Wuhan in China der Weltgesundheitsorganisation einige festgestellte Fälle von Lungenentzündung gemeldet, die dort ein paar Tage zuvor aufgefallen waren und von einem unbekannten Virus verursacht wurden. Ende Januar 2020 erreichte das Virus Deutschland, in der zweiten Märzwoche waren alle Bundesländer betroffen - und bereits 5.000 Menschen im Land infiziert. Tendenz: stark steigend. Um es Artikel lesen [...]

Die Kirche und Corona

Am 14.3.2020 hat der Kirchenvorstand folgendes beschlossen: Alle Gottesdienste fallen bis auf weiteres aus.Beerdigungen finden nur noch im kleinen Familienkreis statt. Die Konfirmationen sind auf unbestimmte Zeit verschoben.Alle Sitzungen und Gruppenveranstaltungen finden bis auf weiteres nicht statt.Die Kirche in Mellnau ist von 8 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Artikel lesen [...]

Neues aus dem Newsletter – Januar bis März 2020

Veränderungen in der Vereinslandschaft Im “Weihnachts”-Kuckuck klang das Thema schon an, jetzt erreicht es auch den Ortsbeirat: unsere Vereinslandschaft verändert sich. Wir haben aktuell 9 eingetragene Vereine im Dorf: HVV, BuMs, MeGA, MGV, FFW, BI Windkraft, Angelverein, Medde im Dorf und den Verein der Vereine: die Mellnauer Vereinsgemeinschaft. Dazu kommen noch Vereine in der Nachbarschaft, wie z.B. der Fußballverein, die AG Rettet den Burgwald, den Förderverein der Grundschule, Artikel lesen [...]

Verpflichtung zur Verdichtung

"Wir erhalten regelmäßig Anfragen von Leuten, die in Mellnau bauen wollen aber keinen Bauplatz finden", berichtete Mellnaus Ortsvorsteherin in der Ortsbeiratssitzung im Januar 2020. Und mit der Bebauung des letzten verbliebenen Bauplatzes im ehemaligen Neubaugebiet "In den Stöcken" ist es jetzt auch amtlich, dass es von städtischer Seite keine Bauplätze mehr gibt. Freie Bauplätze im bestehenden Ortsbild muss man nicht lange suchen Bauplätze! Wozu? Kurz & knapp: Mellnau schrumpft, Artikel lesen [...]

Wasserentnahme im Burgwald

Naturschutzgebiet Franzosenwiesen Schon 2016 (Mellnauer Kuckuck Nummer 3/16) haben wir an dieser Stelle über die geplante Wasserlieferung des Zweckverbandes Mittelhessische Wasserwerke (ZMW) nach Frankfurt bzw. ins Rhein-Main-Gebiet berichtet. Seinerzeit befand sich die Verbindungsleitung im Bau und das Regierungspräsidium Gießen hatte trotz fehlendem Bedarfsnachweis die zusätzliche Wasserförderung aus dem Wasserwerk Wohratal für den Export nach Frankfurt genehmigt. Mittlerweile ist Artikel lesen [...]

Schoktober in Mellnau

Es war einmal... …ein märchenhaftes 6. Schoktoberfest in Mellnau. Am 26. Oktober 2019 wurden eine Vielzahl altbekannter Märchen zum Leben erweckt. Natürlich standen dabei die gruseligen Aspekte dieser Märchen - frei nach den Brüder Grimm und Co. - im Vordergrund. Eben so, wie es einem Halloween Event der Extraklasse gebührt. Die Besucher hatten viel Spaß bei der Planwagenfahrt Um 16.00 Uhr startete am Dorfgemeinschaftshaus eine ungewöhnliche Reise, bei der verschiedene Lokalitäten Artikel lesen [...]

Jugendarbeit im Heimat- und Verkehrsverein Mellnau

Nachdem die Jugendarbeit im Ort- außer bei der Feuerwehr- fast zum Erliegen gekommen ist, hat der Vorstand des Heimat- und Verkehrsvereins beschlossen, die Jugendarbeit wieder mehr in den Blick zu nehmen. Begonnen haben wir im August mit dem Thema Wald- „Was krabbelt denn da?“. Lothar Feisel hat den 9 Kindern und 3 Erwachsenen, die zu dem Thema gekommen waren, den Wald, mit seinen Insekten und dem ökologischen Gleichgewicht nahegebracht. Sie konnten Insekten in kleinen Dosen fangen und sie Artikel lesen [...]