Mellnau hat gewählt

Am 14. März standen Kommunalwahlen in Hessen an – und auch Mellnau hat gewählt. Es galt, den Ortsbeirat, die Stadtverordnetenversammlung und den Kreistag für die nächsten fünf Jahre neu zu besetzen. Wir werfen einen Blick auf die beiden lokalen Wahlen.

Der Ortsbeirat: verjüngt und weiblicher

Vorgestellt hatten wir die Kandidatinnen und Kandidaten ja bereits im letzten Kuckuck. Die ersten sieben ziehen in den Ortsbeirat ein, die Plätze 8 und 9 sind für die Nachrücker:

  1. Margot Diehl, 21,2%
  2. Jörg Balzer, 16,14%
  3. Björn Krieg, 13,22%
  4. Andreas Ditze, 11,17%
  5. Brigitte Lölkes, 10,41%
  6. Walter Velte, 9,58%
  7. Lena Bischoff-Stein, 7,36%
  8. Knut Giesselmann, 5,94%
  9. Jannis Gerling, 4,98%

Wir hatten in diesem Jahr 640 Wahlberechtigte in Mellnau, die Wahlbeteiligung lag bei 58,75%. Im Vergleich zur Kommunalwahl 2016 stieg die Wahlbeteiligung – trotz Corona – um 5,35 Prozentpunkte.

Von den insgesamt abgegebenen Stimmen wurden 54% “vor Ort” im Wahllokal gegeben, die restlichen 46% kamen per Briefwahl zustande. Eine nie dagewesene Quote, die sicherlich auch dazu beitragen hat, dass die Wahlbeteiligung gestiegen ist.

Die Stadtverordnetenversammlung: jetzt mit mehr Mellnauern

Die Sitzverteilung zwischen den Parteien hat sich geringfügig verschoben. Die SPD gibt einen Sitz an die Grünen ab – der Rest bleibt wie es ist:

Quelle: Stadt Wetter, 15.3.2021
  • SPD, 14 Sitze
  • CDU, 9 Sitze
  • Grüne, 5 Sitze
  • Die Linke, 2 Sitze
  • FDP, 1 Sitz

Aus Mellnauer Sicht hält die Wahl noch eine positive Veränderung bereit: unser Dorf wird dort in Zukunft etwas präsenter. In der vergangenen Wahlperiode lag es allein an Christine Eich (CDU), Mellnaus Interessen in der Versammlung zu vertreten. In den kommenden fünf Jahren werden das Stephanie Kurzweil und Andreas W. Ditze (beide SPD) übernehmen. Und wer weiß: Marion oder Christine Eich (beide CDU) stehen auf der Nachrücker-Liste, eine von Ihnen könnte ebenfalls noch Mitglied der Stadtverordnetenversammlung werden.

Text: Andreas W. Ditze

Schreibe einen Kommentar